STARTSEITE  |  NEWS  |  PROFIL  |  PROJEKTE  |  KONTAKT  |  IMPRESSUM  |  INTERN  |  

 
           
 

JobAssist 2014-2015

Bessere Beschäftigungsfähigkeit durch individuelles E-Training

Das Projekt “Bessere Beschäftigungsfähigkeit durch individuelles E-Training – JobAssist” wird als Innovationstransfer im Programm für Lebenslanges Lernen umgesetzt und von der Europäischen Union gefördert.
Die Projektumsetzung von JobAssist erfolgt in enger Zusammenarbeit von sechs Partnern aus sechs Ländern.

Ziele
Hauptziel des Projekts ist es, einen ganzheitlichen und maßgeschneiderten Ansatz zur Unterstützung Arbeitssuchender mit besonderem Förderbedarf zur Verfügung zu stellen. Im Kontext der weltweiten Wirtschaftskrise sind dies insbesondere Arbeitssuchende unter 25 oder älter als 45 Jahre, Personen unter prekären sozio-ökonomischen Bedingungen. Die Förderung erfolgt durch ein innovatives ganzheitliches Trainingsprogramm, das Motivation und Selbstbewusstsein fördert, Anreize zum Erwerb neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Arbeitsmarkt setzt und berufliche Kompetenzen verbessert. Auf diesem Weg wird eine erfolgreiche Eingliederung von Arbeitssuchenden in Beschäftigung unterstützt.

Zielgruppen
JobAssist richtet sich speziell an Arbeitssuchende mit besonderem Förderbedarf:
• Junge Arbeitssuchende (jünger als 25)
• Ältere Arbeitssuchende (älter als 45)
• Personen unter prekären sozio-ökonomischen Bedingungen
• Berater / Arbeitsvermittler von Arbeitssuchenden
• Arbeitsämter
• Ausbildungszentren
• Einrichtungen für Personalentwicklung und Personalvermittlung
• Unternehmen

Ergebnisse:
• JobAssist Handbuch für Arbeitssuchende – als Lernangebot für selbstständiges Lernen Arbeitssuchender, mit oder ohne Unterstützung eines Beraters / Ausbilders.
• JobAssist Leitfadens für Ausbilder Arbeitssuchender – Unterstützungsangebot zum methodischen Vorgehen unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse der Arbeitssuchenden aus den Zielgruppen.
• JobAssist Interaktive Software – Die elektronische Plattform mit allen Lernbausteinen und Elementen der beiden zuvor genannten Ergebnisse, interaktiven praktischen Übungen sowie einem Forum.
• JobAssist Webseite – Die Webseite liefert Information zum Projekt selbst und informiert über dessen Fortschritt, Aktivitäten und News.
• JobAssist didaktisch-methodischer Ansatz des Lernprogramms – Hier findet der Nutzer Hinweise, wie JobAssist mit größtmöglichem Nutzen für die Zielgruppen eingesetzt werden kann.

• “Bericht über die 10 wichtigsten Kompetenzen” - Der Bericht zeigt die in einer Eingangsuntersuchung ermittelten zehn wichtigsten Kompetenzen für die Bereiche soziale und wirtschaftsbezogene Dienstleistungen auf.

Weitere Informationen und Kontakt zu den Projektpartners in Polen, Bulgarien, Italien, Spanien und Island: www.jobassist.eu
Kontakt Deutschland:
Dr. Gerd Zimmer
@: zimmer@pro-kompetenz.de
http: www.pro-kompetenz.de
 
     

©2006 pro-kompetenz